AGB

1.) Preisstellung
Unsere Preise verstehen sich freibleibend, ab Werk, ausschließlich Verpackung. Abweichende Bedingungen des Bestellers gelten nur, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt worden sind. Bei eintretenden Verteuerungen durch Rohstofferhöhungen, Lohnsteigerungen, Valutaänderungen, usw. behalten wir uns eine entsprechende Preiserhöhung ohne vorherige Mitteilung vor, entsprechend den Gesetzen und Handelsgepflogenheiten. Unsere Rechnungen werden am Tag des Warenabganges ausgestellt. Wurde die Abholung vereinbart und die Ware muss zwischengelagert werden, gilt als Rechnungsdatum das Datum der Fertigstellung.

2.) Zahlung
Sofort nach Lieferung in bar ohne Abzug, sofern nicht andere Zahlungsbedingungen vereinbart sind. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns Berechnung banküblicher Debetzinsen ab Rechnungsfälligkeit vor.

3.) Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung - bei Schecks und Wechseln bis zu deren Einlösung - unser Eigentum. Bei Veräußerung tritt an Stelle der dem Lieferer gehörenden Waren der Anspruch gegen den Drittabnehmer, der damit als an uns abgetreten gilt (Verlängerter Eigentumsvorbehalten).

4.) Reproduktionsrecht
Wir setzen bei allen eingesandten Vorlagen voraus, das der Besteller dasReproduktionsrecht besitzt. Bei unrechtmäßiger Verwendung haftet der Auftraggeber für etwa entstehende Schäden bzw Kosten. Alle rechtlichen Folgen der Nachbildung trägt der Auftraggeber. Das Urheberrecht der von uns geschaffen und gelieferten grafischen Arbeiten bleiben bei uns.
Verwendungen gleich welcher Art sind unzulässig, wenn wir sie nicht vorher schriftlich genehmigen. Repro und Druckunterlagen, Druckplatten und Lithografien sowie andere Arbeitswerkzeuge bleiben unser Eigentum, auch wenn sie berechnet wurden. Eine Lieferungspflicht besteht für uns nicht. Die von uns hergestellten Druckunterlagen und Werkzeuge werden kostenlos bis zu 2 Jahre in unserem Archiv aufbewahrt, darüber hinaus besteht, keine Verwahrungspflicht.

5.) Gewährleistung
Für einwandfreie Ausführung der gelieferten Waren übernehmen wir Garantie im gleichem Umfange wie unsere Lieferanten, dadurch, daß fehlerhafte Teile ersetzt werden. Außer der Ersatzlieferung übernehmen wir keine Verpflichtung irgendwelcher Art  (Auswechselungskosten, Schadenersatz, usw.). Eventuelle Mängelrügen haben innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware zu erfolgen. Branchenbedingte kleine Abweichungen in der Qualität sind nicht zu beanstanden (z.B. tiefziehbedingte kleine Unebenheiten der Flächen, 10 % Mehr -oder Minderlieferung, leichte Farbabweichungen).

6.) Lieferungen
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers, auch Franco-Lieferung. Die Festsetzung der Liefertermine erfolgt annähernd und nach bestem Ermessen. Inverzugsetzungen, Vertragsstrafen, Annahmeverweigerungen der Lieferungen, Schadenersatzansprüche, usw. wegen Lieferzeitüberschreitung sind grundsätzlich ausgeschlossen. Der Besteller darf Teillieferungen nicht zurückweisen. Die Einhaltung der Lieferzeit setzt die Erfüllung vereinbarter Verpflichtungen voraus. Unvorhergesehene Ereignisse und höhere Gewalt wie Krieg, Materialbeschaffung bei uns oder bei unseren Zulieferanten, Streik, Aussperrung, Störungen im Betrieb oder dergleichen entbinden uns der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit. Wird durch solche Einwirkungen die Lieferung verzögert oder unmöglich, sind Schadenersatzansprüche des Bestellers ausgeschlossen.

7.) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg.

8.) Stand 01.01.2003